Im Zentrum der Alpen

In Südtirol: Schwimmen mit Spaßfaktor


Es scheint Sommer zu sein, das Datum spricht auf jeden Fall dafür. Zwar unterbrechen immer wieder starke Regenfälle die Wärme, die sich anzubahnen „droht“, aber manchmal bekommt man doch Lust auf einen Ausflug an Seen oder in die vielen Erlebnisbäder im kleinen Land Südtirol. In Naturns z.B. haben wir sogar das ganze Jahr über die Möglichkeit, das Wasser zu genießen. Die Wasserrutsche im Hallenbad ist 51 m lang, Sprudel- und Massageliege, Whirlpool und Solebecken erfreuen jene, die Abwechslung lieben. Kinderbecken samt Spielbereich inclusive, das ist klar. Draußen ist die Rutsche sogar 75 m lang, schattige Liegeplätze sind vorhanden. Dass die (natürlichen) Seen im Überetsch, Eppan und Kaltern - und auch anderswo ihr ganz eigenes Flair an Schwimmerlebnis bieten, dürfte den meisten klar sein.

Um so mehr geben sich z.B. die Erlebnis- und Freibäder in Tramin, Dorf Tirol, Jenesien, Schenna , Bruneck oder Innichen Mühe, Wasserratten in ihren Bann zu ziehen. In Sand in Taufers und in Lüsen locken sogar zwei Naturbadeteiche, die – meiner Meinung nach – in Zukunft die neue Generation der „Schwimmbäder“ darstellen. In Einheit mit der Natur leben– diese Einstellung tritt auch beim Schwimmen immer mehr in den Vordergrund. Na denn, bei so viel Auswahl, darf es nur noch richtig warm werden :-)


18.7.08 09:48

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen